Power Automation Sweden AB

Cylindervägen 8
13152 Nacka Strand
Sweden

News E-Mobility

Alle Produktneuheiten und Highlights auf einen Blick!

Überzeugen Sie sich in der News-Broschüre E-Mobility von unseren Lösungen und Produkten u.a. im Bereich der Isolations- und Differenzstromüberwachung - von der Ladestation bis zum Elektrofahrzeug.

News E-Mobility (.pdf-Datei)


Isolationswächter RN 5897
Zuverlässige Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen

Sollen Elektrofahrzeuge in kürzester Zeit aufgeladen werden, sind DC-Ladestationen dafür die richtige Wahl. Dabei sorgt der Aufbau des Ladestromkreises als ungeerdetes DC-Stromversorgungssystem (IT-System) für die nötige elektrische Sicherheit. Ein Isolationswächter (IMD) überwacht während des Ladevorgangs den gesamten Ladestromkreis bis in das Elektrofahrzeug. DOLD bietet IMD für Spannungen bis DC 1000 V in verschiedenen Bauformen an.

  • Höhere Betriebs- und Anlagensicherheit
  • Einstellbare Alarm- und Vorwarnschwellen
  • Übersichtliche Anzeige für aktuellen Isolationswert
  • Einfache Einstellung über Drehschalter



Differenzstromwächter RN 5883
Elektrische Sicherheit beim AC-Laden

Für die Batterieaufladung von Elektrofahrzeugen an öffentlichen Ladestationen müssen normativ geforderte Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Hierfür kommen Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCD) zum Einsatz. Mit den DOLD Differenzstromwächtern (RCM) werden Fehlerströme angezeigt und sich anbahnende kritische Betriebszustände frühzeitig gemeldet. Maßnahmen zur vorbeugenden Wartung und Instandhaltung können dadurch eingeleitet werden. Die Differenzstrommessung erfolgt dabei über einen externen Stromwandler. Die RCM sind auch als Platinenausführung zur Integration in bestehende Baugruppen erhältlich.

  • Frühzeitige Fehlermeldungen
  • Gut sichtbare Differenzstromanzeige
  • Aderbrucherkennung und Testfunktion
  • Einfache Einstellung über Drehschalter



Not-Aus-Modul UF 6925
Sichere Anlagenabschaltung

In Gefahrensituationen müssen sich Ladestationen jederzeit sicher und schnell abschalten lassen. Das nur 17,5 mm breite Not-Aus-Modul UF 6925 der SAFEMASTER Serie bietet dafür höchste Sicherheit bis PL e, SIL 3. Sein Breitspannungsbereich von DC 8 bis 36 V macht es unempfindlich gegen Spannungsschwankungen, wie sie beispielsweise beim Einschalten batteriegespeister Verbraucher auftreten. Dies prädestiniert das Sicherheitsmodul auch für den Einsatz in mobilen Anwendungen.

  • Bis Kat. 4 / PL e bzw. SIL 3
  • Superkompakt
  • Flexibel durch Breitspannungsbereich
  • Schneller frontseitiger Geräteanschluss



Drehzahl- und Frequenzwächter UH 6937
Frequenzen und Drehzahlen sensorlos sicher überwachen

Sollen bei mobilen Anwendungen Frequenzen oder Drehzahlen sicher überwacht werden, ist der Frequenz- und Drehzahlwächter UH 6937 der SAFEMASTER S Reihe die richtige Wahl. Bei Über-, Unterfrequenz oder bei Verletzung des eingestellten Fensterbereiches schaltet der sensorlose Frequenzwächter sicher ab und verhindert dadurch gefahrbringende Situationen. Überwacht werden kann ein breites Spektrum an Wechselspannungen, bei denen die Frequenz wichtiges Sicherheitskriterium der Anwendung ist.

  • Bis Kat. 4 / PL e bzw. SIL 3
  • Sensorlos und leicht nachrüstbar
  • Flexibel durch vorkonfigurierte Parametersätze
  • Anwenderfreundliche, menügeführte Geräteeinstellung



Funk-Sicherheitssystem UH 6900
Drahtlose Funktionale Sicherheit

Das innovative Funk-Sicherheitssystem UH 6900 der SAFEMASTER W Reihe ermöglicht die sicherheitsgerichtete Übertragung von Not-Halt und Steuerfunktionen. Mehrere Sicherheitszonen können so über eine größere Entfernung drahtlos miteinander verbunden werden. Das TÜV-zertifizierte System für Sicherheitsanforderungen bis Kat. 4 / PL e bzw. SIL 3 zeichnet sich durch seine große Reichweite von bis zu 800 m aus. Einsatzbeispiele sind ausgedehnte Anlagen und mobile Anwendungen, wie Testfahrzeuge für autonomes Fahren und fahrerlose Transportsysteme.

  • Bis Kat. 4 / PL e bzw. SIL 3
  • Hohe Verfügbarkeit bei großer Reichweite
  • Komfortable Diagnosemöglichkeiten



Leiterplattenrelais
Sicherheitsrelais mit zwangsgeführten Kontakten

Das DOLD-Produktportfolio umfasst Leiterplattenrelais für vielfältigste Anwendungen. Dabei gehören die hochwertigen Sicherheitsrelais zu den Produkthighlights. In stehender und liegender Ausführung bieten sie bis zu 8 zwangsgeführte Kontakte in unterschiedlichen Bauformen, Kontaktwerkstoffen und bei Bedarf auch mit teilbestückten Kontaktsätzen. Mit einem Höchstmaß an Flexibilität können die Relais an unterschiedlichste Anforderungen angepasst werden.

  • Bis zu 8 zwangsgeführte Kontakte
  • Minimale Bauhöhe ab 10,3 mm
  • Kompakte Bauform
  • Minimaler Energieverbrauch